Duktilpfahlgründungen - MIRO Spezialtiefbau GmbH
2779
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-2779,page-child,parent-pageid-120,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-14.4,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Duktilpfahlgründungen

Duktilpfahlgründungen

Bei nicht tragfähigen Baugründen ist die Gründung auf duktilen Pfählen ein äußerst wirtschaftliches und einfaches Gründungssystem. Zu dieser Gründung ist nur ein Raupenbagger erforderlich, an dem ein Hydraulikhammer angeschlossen ist. Dieser schlägt die duktilen Pfähle bis in die tragfähigen Bodenschichten ein und stellt somit die sichere Ableitung der Lasten in den tragfähigen Baugrund sicher. Beim Rammen von duktilen Pfählen wird im Gegensatz zum Einrütteln von Spundwänden der Boden nur durch vertikale Rammschläge in Schwingung versetzt. Dies bewirkt eine schonende und beinahe erschütterungsfreie Einbringung der Pfähle in unmittelbarer Nähe bestehender Gebäude.

 

Ein duktiles Standrohr misst 5 m und ist mit konischen Muffen, sowie konisch auslaufenden Spitzenden versehen, welche eine einfache und flexible Handhabung ermöglichen. Während des Rammvorgangs werden die Rohre auf die erforderliche Länge zusammengesteckt und nach dem Rammvorgang exakt auf die erforderliche Höhe abgeschnitten. Das abgetrennte Stück wird als Anfangsrohr für den nächsten Pfahl weiter verwendet. Der Duktilpfahl wird je nach Bodenbeschaffenheit als Spitzendruckpfahl oder als betonverpresster Mantelreibungspfahl hergestellt.

Neubau Pfarrheim Breitenbrunn

Die katholische Kirchstiftung in Breitenbrunn führte den Neubau des Pfarrheimes am Marktplatz 4 in Breitenbrunn aus. Wegen des schlechten Baugrunds war eine Tiefgründung mit 24 duktilen Gusspfählen erforderlich.


Herr Brandl, Kühnlein Architektur Berching
08462 9413-20

Neubau Brücke Holdermühle

Die Gründung der Widerlager erfolgte mit Duktilrammpfählen.


Herr Neber, Antritt Bau Arberg
09822 1400

Neubau Wirtschaftsschule Abensberg

Der Anbau der Wirtschaftsschule an die Mittelschule in Abensberg wurde auf duktile Gussrammpfähle gegründet.


Herr Rauscher, Ing.-Büro Rauscher Abensberg
09443 9195-0

FOS Straubing, Neubau Aula

Die Tiefergründung des Anbaus an der Fachhochschule Straubing erfolgte mit duktilen Gussrammpfählen.


Herr Schobner Stadt Straubing
09421 944-429

Neubau Rutschanlage Bad Windsheim

Die Stadtwerke Bad Windsheim planten den Neubau einer Rutschanlage im Bereich des Freibades in Bad Windsheim. Gegründet wurde die Rutschanlage auf duktile Gussrammpfähle.


Herr Kalb, Ing.-Büro Kalb Fürth
0911 9746775

Erweiterung Norma Markt in Cham

Beim Erweiterungsbau eines Normamarktes wurden nicht tragfähige Bodenschichtungen vorgefunden. Die Gründung des Erweiterungsbaus erfolgte auf Duktilen Gussrammpfählen.


Herr Müller/IMH Grattersdorf
09904 811873

Kontaktieren Sie uns. Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot.